5 Staatsmeistertitel bei den Österreichischen Meisterschaften 2017

Österreichischen Meisterschaften 2017


Vom 13. bis zum 15. Oktober fanden in Linz-Ottensheim (OÖ) die 90. Österreichischen Staatsmeisterschaften, die 60. Österreichischen Juniorenmeisterschaften und die 45. Österreichischen Schülermeisterschaften im Rudern statt. Die Ruderer des Leistungszentrums Völkermarkt nahmen mit 21 Jugendlichen und drei Erwachsenen daran teil.

In 14 Vorläufen konnten von ihnen sieben erste, vier zweite, zwei dritte, ein vierter und ein fünfter Platz erreicht werden. Somit qualifizierten sie sich 17 Mal für das Finale A, bei dem sie dann fünf erste, vier zweite, drei dritte, vier vierte und einen sechsten Platz belegten. Außerdem waren sie auch zweimal für das Finale B qualifiziert bei dem sie einen zweiten und einen sechsten Platz erruderten. Weiters bestritten sie im Finale C drei Rennen bei denen sie schließlich zwei zweite Plätze und einen dritten Platz errangen.

Die herausragendste Ruderin mit insgesamt vier Staatsmeistertiteln war Magdalena Lobnig. Sie siegte im Frauen-Einer, gemeinsam mit ihrer Schwester Katharina im Frauen-Doppelzweier und im Frauen-Zweier-ohne sowie im Frauen-Doppelvierer gemeinsam mit Katharina Lobnig, Birgit Neuwirth und Johanna Kristof.

Bei den Juniorinnen war Johanna Kristof mit ihrem Sieg im Juniorinnen-A-Einer und dem Sieg im Frauen-Doppelvierer am erfolgreichsten. Außerdem belegte sie sowohl im Juniorinnen-A-Doppelzweier gemeinsam mit Victoria Petschnig als auch im Juniorinnen-A-Doppelvierer gemeinsam mit Victoria Petschnig, Anna Werzi und Valentina Starc den zweiten Platz. Im Frauen-Einer wurde Johanna Kristof Vierte.

Jakob Kup war mit jeweils einem zweiten Platz im Junioren-B-Einer und im Junioren-B-Doppelzweier gemeinsam mit David Krassnig sowie mit einem dritten Platz im Junioren-B-Doppelvierer gemeinsam mit David Krassnig, Patrick Miklau und Johannes Mlinar der erfolgreichste Junioren-B-Athlet.

Erfolgreichste B-Juniorin war Anna Werzi mit ihrem dritten Platz im Juniorinnen-B-Doppelzweier gemeinsam mit Annika Slamanig und mit dem zweiten Platz im Juniorinnen-A-Doppelvierer.

Erfolgreichster Schüler war Martin Gfrerer mit seinem dritten Platz im Schüler-Einer. Außerdem errang er jeweils einen vierten Platz im Schüler-Doppelzweier gemeinsam mit Jakob Stornig und im Schüler-Doppelvierer gemeinsam mit Jakob Stornig, Thomas Pavlovic, Sebastian Naschberger und Steuerfrau Verena Baumann.

Mit insgesamt 12 Medaillen war das die erfolgreichste Österreichische Meisterschaft seit dem Bestehen der Rudersektion - in der ÖM-Gesamtwertung befanden sich die Ruderer unter den Top 5 der österreichischen Vereine.


Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur -1.2 °C
relative Feuchte 95 %
Luftdruck a.d. Station 948.6 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Ost
Windgeschwindigkeit 1 km/h