Verein Freundinnen des Friedenszentrums


Projekt: „Dober Tag“ – die Grußmaschine | Pozdravni stroj
Eröffnung:
Freitag, 18. September 2020, Beginn: 10:00 Uhr - Hauptplatz 10
Öffnungszeiten bis 31.10.: Mittwoch 08.00 - 16.00 Uhr, Freitag 08.00 - 16.00 Uhr

Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Grußmaschine auch außerhalb der Öffnungszeiten zu besichtigen. Den Schlüssel erhalten Sie im Tourismusbüro der Stadtgemeinde Völkermarkt. (Mo - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr, Mo & Mi 13.00 -15.00 Uhr)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein „Sprachrohr“ zur besseren Verständigung in Kärnten

Es ist nicht egal, ob man mit Grüß Gott oder Guten Tag grüßt; ob einem ein Srečno oder ein Ciao entgegenschallt, ob jemand Hi oder Habe die Ehre sagt. Damit entstehen jeweils ganz andere Situationen und ganz andere Beziehungen zwischen den Grüßenden. An der Art des Grüßens erkennt man die Seinen und unterscheidet die Fremden.

Im Grüßen manifestiert sich die ganze Welt der sozialen Beziehungen. Wir drücken damit Respekt und Anerkennung aus oder verweigern diese. Im Grüßen werden gesellschaftliche Unterschiede sowohl sichtbar gemacht wie auch punktuell überbrückt. Wir bringen Hierarchien der verschiedensten Art zum Ausdruck – zwischen den sozialen Schichten, zwischen den Geschlechtern und Generationen, wie auch zwischen Volksgruppen und Nationen. Mit dem Hut in der Hand kommt man durch’s ganze Land heißt es und das verweist darauf, dass Grüßen Respekt und Höflichkeit bedeutet. Grüßen stellt einen sozialen Zusammenhang her, kann aber auch ein Ausschließen bedeuten. Grüßen ist hochgradig ritualisiert und erlaubt dennoch persönliche Varianten: Wir offenbaren uns selbst und lernen andere kennen.

Das Grüßen hat auch eine hohe Bedeutung für das zweisprachige Kärnten. Berücksichtigen wir beim Gruß, ob unser Gegenüber eine Nachbarin ist oder ein sosed? Ist es für uns nicht selbstverständlicher, einen Engländer oder eine Amerikanerin Englisch zu grüßen als beide Landessprachen als Gruß zu verwenden? Für all diese Fragen möchte das Kunstprojekt „Die Grußmaschine | Pozdravni stroj“ mit ihrem Wahlspruch „Dober Tag“ sensibilisieren.

Die Grußmaschine ist eine Installation aus Röhren mit eingebauten Lautsprechern und Bildschirmen, mit Schautafeln und Apparaten. Sie ist quasi eine Orgel des Grüßens, die vielfältige Grußformen und Formeln gespeichert hat, in Wort, Bild, Ton, Film usw. wiedergibt und auch interaktive Elemente enthält. Sie bietet ein buntes Panorama an Grußvarianten und Wissenswertem über das Grüßen an: Warum ist Grüßen so wichtig? Wieso sind die Grüße Servus und Ciao verwandt? Wie grüßen Jugendliche heute? Welche Grüße haben Bergleute, Jäger oder Karate-Kämpferinnen? Wie grüßt man in Nigeria? Warum wundert sich eine Französin über die österreichischen Sitten? Wie geht es MigrantInnen mit unserer Grußkultur? Mit welchen Formeln hat man früher Briefe beendet? All das und noch viel mehr bietet die Grußmaschine durch ein vergnügliches Vorspielen und Durchspielen von Gruß-Varianten. Sie ist nicht nur Lernort über das Grüßen, sondern selbst Kommunikator: Sie gibt Impulse, im geschützten sozialen Raum Grußerfahrungen zu machen, und neue Grußaktionen zu starten.

Die Grußmaschine | Pozdravni stroj „Dober Tag“ wird vom 18. September bis 31. Oktober 2020 in einem Gassenlokal am Hauptplatz 10 in Völkermarkt / Velikovec zu besuchen sein. Eintritt frei!

Kontakt: werner.wintersteiner@aau.at
Die Veranstalter: Ulrich Kaufmann und Werner Wintersteiner (Verein „FreundInnen des Friedenszentrums“)

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 21.2 °C
relative Feuchte 82 %
Luftdruck a.d. Station 965.1 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Ost
Windgeschwindigkeit 7 km/h