Erneute Einweihung des Bettlerkreuzes

Erneute Einweihung des Bettlerkreuzes


Das Bettlerkreuz an der Einfahrt von der Packer Bundessstraße in die Tainacher Landesstraße erstrahlt in neuem Glanz. Durch die Initiative der „Gemeinschaft Tainach“ wurde es renoviert. Am Samstag (5. September) gab es den feierlichen Schlusspunkt mit einer erneuten Einweihung.

„Ursprünglich als größeres Fest geplant, entschieden wir uns nun, eingeschränkt durch die Corona Maßnahmen, für eine kleine, feine Dankes-Feier mit allen, die mit der Renovierung des Bettlerkreuzes zu tun hatten: sei es manuell, behördlich, finanziell oder ideell“, so Wolfgang Viertlmayr, Obmann der Gemeinschaft Tainach.

Rektor Josef Kopeinig vom Bildungshaus Sodalitas nahm die feierliche Segnung vor und erinnerte an die Legende des hl. Christophorus, der Jesus Christus auf seinen Schultern durch den Fluss trug. Er ist der Schutzpatron u.a. für die Reisenden und Autofahrer. Nach diversen Motiven ziert nun die Nische der hl. Christophorus, eine Malerei des Künstlers Josef Stefan aus Mittlern.

Vizebürgermeister Mag. Peter Wedenig dankte der Gemeinschaft Tainach und wies auf die Wichtigkeit der Erhaltung solcher Kulturgüter hin. Kärnten ist im Alpenraum die Region mit der höchsten Dichte an Bildstöcken.

Das Bettlerkreuz stammt aus dem 17. Jahrhundert. Bekanntheit erlangte dieser Bildstock aufgrund seiner einmaligen Gestalt des Daches. Die dreiteilige Konstruktion besteht aus einem breiten Schirm, dessen Mitte einen kleinen glockenstuhlartigen Aufsatz trägt, dem ein kegelförmiges, zierliches Dach aufsitzt. Dementsprechend genau mussten die Schindel von Franz Riepl verlegt werden.

Bereits zur Römerzeit, vor 2000 Jahren, gab es in diesem Bereich eine Straße. Hier war und ist all die Jahrhunderte hindurch schon eine wichtige und „belebte“ Straßenkreuzung. Da haben sich gerne Wandergesellen und Bettler aufgehalten, in der Hoffnung Almosen von den vorbeikommenden Fuhrleuten zu bekommen oder ein Stück des Weges mitgenommen zu werden.

Foto © Gemeinschaft Tainach

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 11.9 °C
relative Feuchte 79 %
Luftdruck a.d. Station 965.6 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nord
Windgeschwindigkeit 4 km/h