Heiße Übung der FF - St.Margarethen

Heiße Übung der FF - St.Margarethen

Am Sonntag, den 29. August heulte um 10 Uhr in St.Margarethen ob Töllerberg die Sirene. Grund dafür war eine Übung, in der es heiß her ging.

Übungsannahme war die Meldung der LAWZ: "PKW Unfall mit verletzter Person in Hafendorf". Darauf hin rückten die KameradInnen der FF St.Margarethen mit insgesamt 2 Fahrzeugen und 20 Mann zum Unfallsort aus.

Sofort wurde eine Angriffsleitung, sowie ein Rohr mit einem Schaumrohr vorbereitet, da im Auto Benzin und Diesel in Kanister gelagert und teilweise ausgeflossen waren. Die verletzte Person konnte mittels einer Crash-Bergung geborgen, und der Rettung übergeben werden.

Im selben Moment brach ein Feuer im Unfallfahrzeug aus - so die Übungsannahme. Die Kameraden rückten mit Atemschutz und Mehrzweckschaum zum Brandobjekt vor. Schnell konnte der Brand gelöscht und die Gefahr beseitigt werden.

Kommandant OBI Josef Schaffler, sowie Kommandant Stellvertreter BI Wetternig Friedrich waren sichtlich erfreut über den gesamten Übungsverlauf, und lobten den Einsatz der KameradInnen, sowie der beiden Einsatzleiter Thomas Lippnig und Erich Rutter.

Danach konnte wieder ins Rüsthaus eingekehrt werden. Übungsende: 11:30 Uhr.

Bericht: Erich Rutter
Fotocredit: © Feuerwehr / Wedenig

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 10.3 °C
relative Feuchte 94 %
Luftdruck a.d. Station 968.2 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nordost
Windgeschwindigkeit 2 km/h