Schwein und Ziege als pädagogische Mitarbeiter am Bauernhof

Bio Hof Jost

Am 9. Mai bekam der Bio-Hof Jost das Qualitätsgütesiegel – die Hoftafel für  ‚Tiergestützte Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit‘ am Bauernhof‘ vom ÖKL (Österreichisches Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung) verliehen. Der Bauernhof der Familie Jost ist somit der 1. ÖKL-zertifizierte Bauernhof in Kärnten für 'Tiergestützte Pädagogik'.

Tiere werten nicht, sie können Kinderseelen trösten, Mut machen, Vertrauen schenken und Herzen höher schlagen lassen. Diese Erfahrungen machen Natascha und Martin Jost schon seit einiger Zeit bei ihren pädagogischen Ferienaktionen für Kindergarten- und Schulkinder auf ihrem vielfältigen Bauernhof in der wunderschönen Lage in der Gemeinde Völkermarkt  in Kärnten.

Natascha Jost hat nun durch die Absolvierung des Zertifikatslehrganges ‚Tiergestützte Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit am Bauernhof‘ und durch die ÖKL-Zertifizierung des gesamten Bauernhofes die tiergestützte Pädagogik zum professionellen Angebot gemacht. Im Rahmen eines liebevoll gestalteten Hoffestes wurde der Familie Jost am 9. Mai 2014 offiziell die ÖKL-Hoftafel – das Gütesiegel für höchste Qualität in der tiergestützten Pädagogik -  überreicht. Herr Bürgermeister Valentin Blaschitz und die zahlreichen Gäste gratulierten von Herzen.


Der Bio-Hof Jost ist ein Bauernhof wie im Bilderbuch


Der Bio-Hof Jost ist ein Bauernhof der besonderen Art. Vor mittlerweile 6 Jahren haben Natascha und Martin die kleine Landwirtschaft auf der Hochebene zwischen Mittertrixen und Brückl inmitten von Feldern, Wiesen und Wald gekauft. Auf diesem wunderbaren Selbstversorgerhof kann sich die sechsköpfige Familie ihren Traum in und mit der Natur im Jahreskreislauf leben zu können und die Vielfalt zu erhalten erfüllen. Mit viel Gefühl wurden die bestehenden Gebäude von Natascha und Martin zu neuen Lebensräumen für Menschen und Tiere renoviert. Mittlerweile leben auch viele verschiedene Tierarten wie Schafe,  Ziegen, Pferde, Ponys, Katzen, Hunde, Kaninchen, Meerschweinchen, Hühner und Schildkröten am Hof.


„Hof- und Naturfühlungen“ am BIO- Hof Jost


Natascha Jost, Bäuerin und ausgebildete Sonderkindergärtnerin und Frühförderin, bietet mit ihren Hof- und Naturfühlungen für Klein- und Schulkinder neben der individuellen Einzelförderung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf oder einer diagnostizierten Behinderung, auch Projekttage und Wochen für Kleingruppen aus diesen Bereichen an.  Auch erlebnispädagogische Projekttage für Schulklassen finden am Hof statt.

„Immer wieder wird mir in meiner Arbeit mit einzelnen Kindern oder Gruppen bewusst, wie viel jedes Kind von den Tieren mitnimmt. Durch den Lehrgang ‚Tiergestützte Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit am Bauernhof‘ habe ich gelernt, wie ich unsere Nutztiere noch besser für die pädagogische und sonderpädagogische Arbeit einsetzen kann.“ Mittlerweile hat die engagierte Pädagogin und Bäuerin mit großer Unterstützung ihres Mannes den gesamten Hof ÖKL-zertifizierten lassen und ist bereits voll in der Umsetzung der tiergestützten Pädagogik am Hof.

„Die pädagogische und tiergestützte Arbeit am Hof ist unser ‚Hauptprodukt‘, mit dem wir den Menschen, alt und jung, die Wahrnehmung von Naturkreisläufen mit allen Sinnen ermöglichen möchten. Speziell der gezielte Einsatz unserer Bauernhoftiere in der tiergestützten Intervention kann kleine Wunder bewirken.“, so Natascha Jost voller Freude über ihre Erfolgsgeschichten die sie von ihrer Projektwoche „Sinn – Reich“ erzählen kann.


Ein schönes Fest zur Verleihung der ÖKL-Hoftafel

Für die ÖKL-Hoftafel- und Zertifikatsverleihung wurde von der Familie Jost ein wunderschönes Hoffest mit zahlreichen Gästen veranstaltet. DI Kornelia Zipper, Leiterin des Projektes ‚Tiergestützten Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit am Bauernhof‘ vom ÖKL aus Wien referierte über den Hintergrund der tiergestützten Pädagogik und über die Anforderungen an die professionelle ÖKL-Zertifizierung.


Der Bio-Hof Jost hat die 5 Säulen der ÖKL-Zertifizierung für die Sicherung höchster Qualität in der tiergestützten Pädagogik am Bauernhof vorbildlich erfüllt:

1) Entsprechende Ausbildung – Pädagogin und Bäuerin Natascha Jost hat den LFI-Zertifikatslehrgang 'Tiergestützte Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit am Bauernhof' mit ausgezeichneten Erfolg absolviert

2) Artgerechte Nutztierhaltung – beraten und bescheinigt durch den Stallbauexperten der Landwirtschaftskammer Kärnten

3) Sicherer Bauernhof – beraten durch die Sozialversicherungsanstalt der Bauern Kärnten (SVB)

4) Gesunde Tiere – bescheinigt durch den zuständigen Tierarzt

5) Gewissenhafte Vorbereitung und gezieltes Training der Nutztiere – beraten und bescheinigt durch die Mitarbeiterinnen des ÖKL


Tiergestützte Pädagogik und Frühförderung am Bauernhof – ein Zukunftsmodell

Der Bio-Hof Jost in Völkermarkt ist ein Bauernhof auf dem Vielfalt und Leben im Kreislauf der Natur mit landwirtschaftlichen Nutztieren gelebt werden. Die Etablierung und Professionalisierung der tiergestützten Pädagogik am Bauernhof in Kooperation mit Kindergärten, Schulen und Sozialträgern sowie dem Österreichischen Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung ist zukunftsweisend.

Der Bio-Hof Jost ist ein Bauernhof wie im Bilderbuch und mit Vorbildcharakter - Die Übernahme von sonderpädagogischen Leistungen durch die Landwirtschaft dient unserer schnelllebigen Gesellschaft in der Prävention und Frühförderung und kann so auch für landwirtschaftliche Betriebe im Rahmen der Diversifizierung eine neue Einkommensschiene eröffnen.

‚Durch meine Arbeit mit den Kindern und den Bauernhof-Tieren wird mir immer wieder klar, wie viele Kompetenzen die Kinder in den einzelnen Bereichen mitbringen, die durch die nötige Umgebung gestärkt und gefördert werden können. Ich begleitete und unterstützte die Kinder in ihren Handlungen, schaffe den Raum und die Zeit für selbständiges Tun und bekomme in zahlreichen Situationen die Bestätigung, dass genau das das Richtige ist - nicht vorgeben und führen sondern vorbereiten und spüren‘, so Natascha Jost voller Ideen und Tatendrang.


Pressekontakte: 

DI Kornelia Zipper
'Tiergestützte Pädagogik | Therapie | soziale Arbeit am Bauernhof'
Tel.: 01/505 18 91/20
kornelia.zipper@oekl.at
www.bauernhof-therapietiere.at

Natascha Jost
Kremschitz 15
9102 Mittertrixen / Känten
Tel.: 0650 / 4924125
nataschajost@gmx.at 
www.hof-undnaturfühlungen.at

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 17.1 °C
relative Feuchte 65 %
Luftdruck a.d. Station 963.1 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 100 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Süd
Windgeschwindigkeit 6 km/h