Tainacher Kirchtag - Sonnenblumenkönigin

Tainacher Kirchtag © Gemeinschaft Tainach
Tainacher Kirchtag © Gemeinschaft Tainach


In Tainach wurde am 15. August wieder der traditionelle Kirchtag gefeiert. Nach der feierlich gestalteten hl. Messe ging es lustig und unterhaltsam  auf der Kirchtagswies’n der GEMEINSCHAFT TAINACH zu sowie in den Gasthäusern Kügler - die ihr Gasthaus am Kirchtag zum Maierstadl verlegten - und Platzlwirt.

Auf der Kirchtagswies’n der GEMEINSCHAFT TAINACH im Hans-Keber-Park trafen sich die „Kegelscheiber“ zum traditionellen Wies’n-Preiskegeln. Zum Gewinnen waren Genusskörbe mit Spezialitäten aus Tainach und Umgebung sowie Gutscheine von Tainacher Firmen und Institutionen. Der starke Gewitterregen gegen 17.00 Uhr hatte das Preiskegeln abrupt beendet. Zu diesem Zeitpunkt führte als eindeutiger Sieger Roland Kutschek, gefolgt von Rainer Ouschan und Kurt Hanschitz. Die Plätze vier bis sechs teilten sich Christian Gross, Paul Keber und Markus Svetnik.

Neben den Kegelscheibern vergnügten sich auf der Kirchtagswies’n „Jung und Alt“ bei traditionellen Kirchtagsspielen, Kinder wurden bemalt, Liebesschlösser graviert, eine Slackline war gespannt und einiges mehr. Für das leibliche Wohl gab es Kirchtagsbier vom Mühlenbräu in Oschenitzen, Säfte, ein Kuchenbuffet und Jausenbrote.

Vorbeigeschaut auf der Kirchtagswies’n haben auch Bgm. Valentin Blaschitz, Vbgm: Paul Wernig, Vbgm. Mag. Dr. Edeltraud Gomernik-Besser, StR. Gerald Grebenjak, StR. Angelika Kuss-Bergner, GR Thomas Koberer und GR Michaela Kapp-Jantschko.

Im und rund um den Maierstadl gab es das Kirchtagsprogramm vom Gasthaus Kügler. Zum Frühschoppen heizten „Die „Spritbuam“ mit ihrer schrägen, modernen Volksmusik die Stimmung mächtig an.

Im Platzlwirt klang dann der Kirchtag bei Tanz und Musik mit „Erich“ aus.


Fotos © Gemeinschaft Tainach
Text © Dr. Barbara Altersberger


Sonnenblumenkönigin © Gemeinschaft Tainach


Maria Dissauer wurde am Tainacher Kirchtag  von der GEMEINSCHAFT TAINACH zur Sonnenblumenkönigin gekürt. Ihre Sonnenblume misst 4,05 Meter.

Im Mai, im Besonderen beim Aufstellen des Maibaumes und beim Dorffest verteilte Guido Dissauer von der GEMEINSCHAFT TAINACH pikierte Sonnenblumenpflänzchen im Blumentopf. Diese wurden in den einzelnen Gärten zum Blühen gebracht. Vor dem Kirchtag suchte er nun nach der höchsten Sonnenblume. Er fand sie im Garten seiner Ehefrau Maria. Sie misst 4,05 Meter!

Auf der Kirchtagswies’n von der GEMEINSCHAFT TAINACH wurde Maria Dissauer nun von Obmann Martin Urak offiziell geehrt. „Mein Mann hat den grünen Daumen beim pikieren und ich habe anscheinend die mit den besten Anlagen in meinem Garten ausgesetzt. Sie ist von selbst so hoch gewachsen“, sagt Maria Dissauer ganz bescheiden.


Fotos © Gemeinschaft Tainach
Text © Dr. Barbara Altersberger

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 8 °C
relative Feuchte 100 %
Luftdruck a.d. Station 968.7 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung Nord
Windgeschwindigkeit 1 km/h