Tischtennis – Landesseniorenmeisterschaften 2011

Tischtennis – Landesseniorenmeisterschaften 2011

Die TT-Landesmeisterschaften der Senioren verliefen auch heuer wieder auf hohem sportlichem Niveau und wurden bereits zum vierten Mal in Folge von der Tischtennissektion des VST Völkermarkt gut vorbereitet und ausgerichtet. Wie auch in den vergangenen Jahren konnte sich die Sektionsleiterin Brigitte Hegeler auf die tatkräftige Unterstützung Ihres Teams (Alfred Jessernig, Ilse und Johann Vodivnik, Alfred Wouk, Jugendspieler) verlassen.

Der Bürgermeister der Stadt Völkermarkt, Valentin Blaschitz, begrüßte alle Teilnehmer und eröffnete die Meisterschaften. Grußworte kamen auch vom KTTV-Präsidenten Karl Waldhauser sowie vom neuen Obmann des VST Völkermarkt, Herrn Karl Kienberger. Oberschiedsrichter Josef Matschitsch stand bereits im Vorfeld hilfreich zur Seite und wachte mit gewohnter Umsicht über das Turnier.

Heuer wurden 43 Nennungen abgegeben. Die meisten Podestplätze errangen erwartungsgemäß die Spieler des SCO Bodensdorf. Den Bewerb 40+ gewann dieses Mal mit Evelin Schätzer (SCO) eine Dame, welche in der Vorrunde den Titelverteidiger, KTTV-Präsident Karl Waldhauser, besiegte. Die Plätze 2 und 3 gingen an Gerald Kusternik und Jakob Melcher (beide DSG Velden).

Die spannendsten Begegnungen gab es im Bewerb 50+ (18 Teilnehmer). Helmut Gietler (Völkendorf) kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, wo er dann auf Rudi Jakobitsch (SCO) traf.  Alle Anwesenden verfolgten mit großer Begeisterung dieses Match, wobei Helmut Gietler im 5. Satz bereits Matchball hatte, jedoch ein Service verschlug und denkbar knapp mit 10:12 unterlag. Im 2. Halbfinale wurde Harald Gfrerer (DSG Faakersee) von Horst Schätzer (SCO) besiegt. Wie schon in den letzten Jahren bestritten Horst Schätzer und Rudi Jakobitsch das Finale, welches Jakobitsch schließlich mit 3:0 für sich entscheiden konnte.

Den Bewerb 60+ gewann Arnold Barounig (TTC Gurnitz) vor Ernst Urisk (BSG Landesregierung). Den 3. Platz erspielte sich Brigitta Muntean vom TTV Annabichl.

Im Doppelbewerb sorgten Muntean/Reisner (TTV Annabichl) für eine faustdicke Überraschung, indem die beiden das gesetzte Doppel Schätzer E./Neubauer (beide SCO) besiegten und bis ins Halbfinale kamen. Dort war dann gegen die späteren Zweitplatzierten Rom (DSG St. Veit)/Kusternik (DSG Velden) Endstation. Ex aequo-Dritte wurden Barounig/Urisk, sie zogen gegen Schätzer H./Jakobitsch den Kürzeren. Das Finale war dann eine klare Angelegenheit für die beiden Spieler vom SCO Bodensdorf.

Bericht VST Völkermarkt
Sektion Tischtennis

Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 8 °C
relative Feuchte 100 %
Luftdruck a.d. Station 968.6 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung NordWest
Windgeschwindigkeit 1 km/h