Übergabe der 3. Uniqa Defibrillator Säule in Völkermarkt

Übergabe der 3. Uniqa Defibrillator Säule in Völkermarkt

Am 17.09.2019 wurde die 3. UNIQA Defibrillatoren Säule in Kärnten offiziell übergeben. Neben Klagenfurt direkt am Heuplatz, der Herzogstadt St. Veit wurde heute die nächste Defisäule in Völkermarkt offiziell übergeben. Die Übergabe erfolgte im Beisein von Vizebürgermeister Markus Lakounigg, Bürgermeister Valentin Blaschitz, UNIQA Landesdirektor Dr. Hannes Kuschnig, Präsident des Kärntner Roten Kreuzes Dr. Peter Ambrozy, Notarzt Dr. Hannes Komar und Notfallsanitäter Christoph Urak.

In Österreich sterben jährlich rund 12.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Ein Drittel dieser Todesfälle ereignet sich außerhalb von Krankenanstalten. Damit ist der plötzliche Herztod, bei dem in der Mehrzahl der Fälle ein primäres Kammerflimmern ohne nachweisbaren Auslöser vorliegt, die häufigste Todesart in Österreich im öffentlichen Raum. Ist kein Defi zur Stelle überleben einen solchen Vorfall in Österreich derzeit Zeit weniger als 5% aller Betroffenen.

UNIQA Stiftung und UNIQA Österreich in Kooperation mit dem Roten Kreuz unterstützen als Maßnahme der Gesundheitssicherung daher den Ausbau des „Herz-Sicherheitsnetzes“ in Österreich.

„In Kooperation mit dem roten Kreuz Kärnten möchten wir mit dem neuen Defi-Programm dafür sorgen, dass das Überleben bei Kreislaufstillständen im öffentlichen Raum wahrscheinlicher und das Leben danach lebenswerter wird. Je schneller Hilfe da ist, desto höher sind die Überlebenschancen und desto geringer die Folgeschäden“, so UNIQA Landesdirektor Dr. Hannes Kuschnig.

In Kärnten haben wir insgesamt 6 neue Standorte geplant. Der erste wurde bereits in unmittelbare Nähe unserer Landesdirektion und den City Arkaden errichtet. Es folgte St. Veit und heute die 3 Säule in Völkermarkt. Die weiteren Standorte sind Feldkirchen, Ferlach und Lienz. UNIQA Österreich folgt damit der Vision, als Versicherer vor Ort überall und jederzeit für die Menschen da zu sein.

„Das Kärntner Rote Kreuz verfolgt mit diesem Programm ein großes Ziel, das in der Kernkompetenz des Roten Kreuzes liegt: Wir wollen mehr Menschen in Kärnten eine bessere Überlebenschance bieten“, unterstreicht auch Kärntens Rot Kreuz Präsident Dr. Peter Ambrozy. Mit den öffentlich zugänglichen Säulen ist die Möglichkeit einer sofortigen Hilfeleistung durch die Bevölkerung gegeben. Dadurch erhöht sich die Überlebensrate bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand und Kärnten wird noch ein weiteres Stück sicherer.

Bürgermeister Blaschitz freut sich über die Kooperation der Uniqa mit dem Kärntner Roten Kreuz und über die Errichtung der Defi-Säule zentral am Völkermarkter Hauptplatz. Im Notfall kann dadurch rasch reagiert und schnell Erste Hilfe geleistet werden.


Wetter in Völkermarkt

Wetterdaten Logo
Lufttemperatur 8 °C
relative Feuchte 100 %
Luftdruck a.d. Station 968.6 hPa
Sonnenscheindauer (letzte halbe Stunde) 0 %
Niederschlagsmenge (letzte halbe Stunde) 0 mm
Windrichtung NordWest
Windgeschwindigkeit 1 km/h